Jüdische Flüchtlinge in Shanghai


Montag, 27. Januar 2020, 18:00

Eröffnung der Ausstellung des Konfuziusinstituts der Universität Trier mit Ergänzungen zu Juden aus der Region Wittlich, welche das Exil in Fernost wählen mussten.

Ort : Autobahn- und Radwegekirche St. Paul in Wittlich-Wengerohr

Dauer der Ausstellung: 27. Januar bis 19. Februar,
geöffnet  täglich von 9:00 - 18:00 Uhr


Dienstag, 4. Februar 2020 ,19.00 Uhr

im Rahmen der Ausstellung wird der Film gezeigt:

„Vom Rhein zum Jangtse - Überleben in Shanghai“, 

Der Autor und Regisseur, Dietmar Schulz, ehemaliger ZDF-Korrespondent in China und Israel wird den Film präsentieren und steht  anschließend für ein Gespräch zur Verfügung.

Ort: Autobahn- und Radwegekirche St. Paul in Wittlich-Wengerohr


Mittwoch, 19. Februar 2020 um 17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung mit dem Geschäftsführer des Emil-Frank-Institutes, René Richtscheid


Aus Wittlich waren Arthur Feiner und seine Schwester Thekla nach Shanghai/China ausgereist. Informationen zu Arthur Feiner

Veranstalter: Emil Frank Institut, Wittlich, "Förderverein Autobahn- und Radwegkirche St. Paul Wittlich e.V." 

Zugriffe: 129